Wir freuen uns, daß Sie den Weg zu uns gefunden haben und möchten ein wenig über uns und vor allen Dingen über unseren Hof erzählen.

Erbaut 1793, war unser Anwesen zunächst Teil eines Hofgutes, wie wir gehört haben, diente er als Gesindehaus. Um unser Anwesen herum gibt es wesentlich stattlichere Gebäude, auch eine alte Villa, sicher handelte es sich hierbei eher um die "Herrschaftshäuser".

 

Unser Hof befand sich in einem desolaten Zustand, und nicht nur mir war eigentlich ein wenig bange, ob wir das denn wirklich alles wieder auf Vordermann bringen könnten.

Mein Mann Mark indessen, ganz anpackender Handwerker, war nie am Zweifeln, er konnte sich direkt vorstellen, wie alles einmal aussehen würde und wie das alles so werden würde...

 

Innerhalb eines halben Jahres brachten wir das Wohnhaus in einer regelrechten Gewaltaktion soweit auf Vordermann, daß wir einziehen konnten. Sozusagen nebenbei war der ehemalige Kuhstall umgebaut worden und bot Platz für 11 äußerst großzügige Boxen.

Nebenstehend sehen Sie einige Fotos der Umbauarbeiten, ohne unsere vielen fleißigen Helfer hätten wir das alles gar nicht schaffen können. Obwohl uns wohl alle für verrückt gehalten haben, packten doch alle tatkräftig mit an. Dafür nochmal unser herzlichster Dank!

 

Im Laufe der Jahre entwickelte sich alles stetig weiter. Unser erstes Fohlen auf dem neuen Hof gab ihm den Namen, sie hieß Matilda und war eine Seele von Pferd. Leider waren ihr nur 5 Jahre auf dieser Welt vergönnt, bevor sie wegen einer Darmverschlingung einging. Ihr Name ist geblieben, der Matildahof inzwischen ein Begriff.

 

Begonnen haben wir mit Pensionspferdehaltung sowie Pferdezucht. Unser Zimmererbetrieb ist im Laufe der Jahre komplett auf den Matildahof verlagert worden, Platz gab es genug. Neben meiner beruflichen Tätigkeit legte ich Trainerprüfungen ab und machte mich dann mit einer kleinen Reitschule selbständig. Mit den Jahren verzettelte ich mich ein wenig und es war klar, ich mußte mich entscheiden und meine Prioritäten setzen.

 

Inzwischen leben wir 13 Jahre hier, es gab schöne Zeiten, aber auch viele Schicksalsschläge, viele Veränderungen, viele Weiterentwicklungen. Mittlerweile haben wir unsere Schwerpunkte gefunden, sie liegen in der Trakehner- und Irish Terrierzucht. Dazu gehört natürlich auch die Vorstellung unserer Pferde und Hunde auf Turnieren und Ausstellungen.

Wir bewirtschaften knapp 15 ha Land, alles Grünland.

 

Das Outfit unseres Hofes hat sich ein wenig verändert, nebenstehend einmal die Frontansicht vorher und nachher... sowie noch einige Impressionen. Mehr Fotos gibt es in der Galerie.

 

Viel Spaß auf unserer Homepage. Gerne heißen wir Sie auch einmal auf dem Matildahof willkommen, im wirklichen Leben!

 

-> STARTSEITE